Unsere Kunden

Österreich

Kärnten

Kärnten ist nicht nur Österreichs südlichstes und sonnigstes Bundesland, sondern auch das vielseitigste! Wer auf Alpin-Action abfährt, findet im Nassfeld – dem Grenzpass zwischen Kärnten und Italien – einen überdimensionalen Abenteuerspielplatz für Groß und Klein. Und im Winter ist das Nassfeld mit 110 Pistenkilometern übrigens Kärntens größtes Skigebiet. Ein Stockwerk tiefer fühlt man sich im Lesachtal wie in Klein-Kanada. Denn der canyonartige Oberlauf des Flusses Gail gilt als naturbelassenstes Tal Europas. Apropos natürlich: Im Lesachtal und im Gailtal findet man auch 19 „Slow-Food-Travel“-Erlebnisse – also einmalige kulinarische Besonderheiten, die es sonst nirgendwo zu kosten gibt. Bei Slow-Food-Travel lernen Urlauber ihre Gastgeber und Nahrungsmittelproduzenten hautnah kennen, dürfen ihnen bei der Arbeit über die Schulter schauen und gerne auch selbst mit anpacken.
www.nassfeld.at / www.lesachtal.com / www.slowfood.travel

Themen und Recherche-Ideen

  • Grenzerfahrungen: Mit dem Mountainbike von Nassfeld nach Italien und wieder zurück
  • Kärntens größter Hot-Tub: Der Pressegger See bei Hermagor heizt sich im Sommer auf bis zu 28 Grad Celsius auf.
  • Wedeln mit Opa: 3-Generationen-Skifahren im Nassfeld, dem größten Skigebiet Kärntens
  • Wasser marsch! Die Gail gurgelt fast unverbaut durch das Lesachtal, das naturbelassenste Tal Europas.
  • Unser täglich Brot: Ein neuer „Brot-Weg“ führt durch das Lesachtal. Die Herstellung wurde von der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe erkoren.
  • Die erste „Slow-Food-Travel-Region“ der Welt: Reisen zu Bauern, Köchen, Bäckern und Kräuterhexen, die gemeinsam mit ihren Gästen im Gail- und Lesachtal den Ursprung wertvoller Lebensmittel wiederentdecken.

Pressekontakt für Infos und Bilder

Susanne Knobloch
Tel. +49 (0) 89 46 22 54 15
knobloch@neocomm.de